Manfred Klawe

Mit Manfred Klawe verbindet mich eigentlich meine gesamt automobile Jugend. Seitdem ich eigene Autos besitze war Manfred mit seiner OPEL-Werkstatt der Wartungsbeauftragte, zunächst für mein Polo Coupé und dann auch schon für Dornröschen (also den 17m P7). Schließlich war Manfred in seiner Jugend Auszubildender bei FORD Breimhorst, einer mittlerweile nicht mehr existenten Vertragswerkstatt in Bad Essen - Harpenfeld. Und dort lernte er alle Handgriffe des Kfz-Mechanikers an den Ford-Modellen der 70er Jahre. Aber ich schweife aus ... Unsere Wege kreuzten sich immer und immer wieder und ich lernte ihn uns sein Team als echte Pragmatiker kennen, die sich, im Gegensatz zur heute sehr weit verbreiteten "Austausch-Mentalität" vieler Werkstätten, um Fehler-Quellen Gedanken machten uns so regelmäßig auf preisgünstige und funktionierende Lösungen stießen.

 

Eine ganze Zeit lang nannte Manfred auch viele Old- und Youngtimer sein eigen. Angefangen von einem Opel Ascona über einen Monza bis hin zu einem schlüpferblauen Lloyd Alexander wuchs und wuchs der Fuhrpark immer ein bisschen mehr. Und wurde schließlich vom Fuhr- zum Standpark. Das war einfach suboptimal, und so verließen immer mehr Fahrzeuge seine Garagen ...

 

Nebenbei wurde das "OPEL"-Schild auch schon vor mehreren Jahren von der Fassade geschraubt. Aber repariert werden in den Räumlichkeiten immer noch Fahrzeuge aller Marken ... im Showroom fanden immer weniger Autos Platz und immer mehr Saison-Räder, die eingelagert wurden oder Aufsitzrasenmäher, die auf den nächsten Sommer warteten.

 

Aber im Mai 2013, da war das alte Feeling auf einmal wieder da:

OPEL Rekord B
Am Schaufenster die Nase platt gedrückt - Opel Rekord B

Am Fenster die Nase platt drückten sich die Buben Mitte der 60er Jahre für diesen Rekord B. Als Nachfolger des Rekord A kam der B 1965 mit eckigen Frontscheinwerfern und runden Rückleuchten daher. Und wurde schon 1966 vom Million-Seller Rekord C wieder abgelöst.

 

Das hier gezeigte Fahrzeug könnte der Wagen aus Bad Essen sein, hinter dem (neben mir) sicher einige Interessenten her waren - erste Hand, nur bei bestem Wetter von einer betagten Dame aus der Garage geholt und behutsam über die näher gelegenen Straßen bewegt ... ich werde Manfred bei nächster Gelegenheit einfach mal fragen. Vielleicht gewährt er dem Klassiker auch nur Asyl in seinem Showroom. Aber es ist in jedem Fall ein ECHTER Survivor.

Newsletter-Anmeldung



Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Wittlage ist hier !

Der Altkreis Wittlage war bis 1972 ein eigenständiger Landkreis.  Dann wurden die Altkreise Bersenbrück, Melle, Wittlage und Osnabrück zum Landkreis Osnabrück zusammengefasst. Der Altkreis Wittlage hat ca. 38.000 Einwohner und umfasst eine Fläche von ca. 315 km².